Arktische Wildgänse

Zehntausende arktische Wildgänse kommen jedes Jahr im Winter an den Niederrhein. Sie prägen in den Wintermonaten das Bild in der Aue und auf den vielen Gewässern.

Mehr erfahren

Feldlerche

Optisch ziemlich unscheinbar, aber akustisch eine reine Wonne – die Feldlerche. Eigentlich ist sie viel eher zu hören, als zu sehen. Mehr über die Feldlerche erfahren Sie hier.

Mehr erfahren

Feldmannstreu

Hier erfahren Sie etwas über die Bedeutung dieser eher unscheinbaren, stacheligen Pflanze

Mehr erfahren

Fledermäuse

Fledermäuse haben durch ihre nächtliche Lebensweise schon immer etwas Geheimnisvolles an sich gehabt. Dabei sind sie, entgegen der weitverbreiteten Meinung, für den Menschen ungefährlich. Hier erfahren Sie mehr.

Mehr erfahren

Flussregenpfeifer

Flussregenpfeifer brüten am Boden und sind, da gut getarnt, leicht zu übersehen. Hier erfahren Sie Wissenswertes über diesen geschützten Vogel.

Mehr erfahren

Kleiner Sauerampfer und Purpurspanner

In so manchem Frühsommer bedeckt der Kleine Sauerampfer zu seiner Blütezeit größere Flächen sandiger Böden. Warum sich ausgerechnet dann auch der Purpurspanner blicken lässt, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren

Möwen

Es scheint, als sähen Möwen alle gleich aus, oder etwa nicht? Welche unterschiedlichen Arten hauptsächlich in der Rheinaue anzutreffen sind, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren

Saatkrähen

Besser als ihr Ruf! Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Obwohl man es kaum vermutet, gehören Saatkrähen zoologisch gesehen zu den Singvögeln. Mehr zu diesen geheimnisvollen und äußerst intelligenten Vögeln erfahren Sie hier.

Mehr erfahren

Sandsegge

Wie die Naht einer Nähmaschine zieht die Sandsegge geradlinig ihren Weg durch den lockeren Sand. Mehr über diesen Sandspezialisten, erfahren Sie hier.

Mehr erfahren

Silbergras

Die Erstbesiedelung offener Sandböden ist eine Herausforderung und nur etwas für Sandspezialisten. Hier erfahren Sie, warum das so ist und wie es dem Silbergras gelingt.

Mehr erfahren

Steinkauz

Der Steinkauz ist ein typischer Bewohner der niederrheinischen Kulturlandschaft. Von Grünland geprägt, mit zahlreichen alten Kopfbäumen, Obstwiesen sowie dem milden Klima bietet der Untere Niederrhein ihm einen idealen Lebensraum.

Mehr erfahren

Trauerseeschwalbe

Ihren Namen verdankt die Trauerseeschwalbe dem schwarzgrauen Hochzeitsgefieder, das stark an ein Trauerkleid erinnert.

Mehr erfahren

Wildbienen

Wildbienen sind ausgesprochen wichtig für die Bestäubung unserer Nutzpflanzen. Hier erfahren Sie wie Wildbienen leben und was wir für ihre Erhaltung tun können.

Mehr erfahren